Surat, Gujarat
6 hours ago

Hausmittel gegen Haarausfall

Welche Hausmittel helfen bei Haarausfall?

Ob bei Erkältungen oder anderen Leiden: Hausmittel erweisen sich bei vielen Beschwerden seit jeher als wirksame Helfer. Ihre natürlichen Wirkstoffe helfen aber nicht nur bei Krankheitssymptomen, wie Husten und Halsschmerzen, sondern auch gegen den Verlust Deiner Haare

Hilfe bei Haarausfall ist näher als Du denkst. Zum einen stehen Wir von Aderans Dir online, telefonisch und ganz persönlich in einem unserer Perückenstudios zur Seite. Zum anderen findest Du sie in Deinem Garten, Deiner Küche und im Supermarkt. Im Folgenden stellen wir Dir zehn Hausmittel vor, mit denen Du Deinem Haarverlust entgegenwirken kannst.

 

Kokosöl

Kokosöl ist reich an gesättigten Fettsäuren, Mineralien und Vitaminen, die Haarfollikel zur Produktion von gesundem Haar brauchen. Das Öl wird zur äußerlichen Anwendung leicht erwärmt - damit es schön flüssig ist - auf die Kopfhaut aufgetragen und einmassiert.

 

Knoblauch und Zwiebeln

Dürfen in vielen Gerichten nicht fehlen. Sie versorgen den Körper mit wichtigen Nährstoffen, die für gesundes Haarwachstum wichtig sind. Und auch bei der äußeren Anwendung können Zwiebeln und Knoblauch gegen Haarausfall helfen. Das pürierte Gemüse einfach in Wasser aufkochen und in die Kopfhaut einmassieren.

 

Rote Beete

Die rote Beete ist nicht bei Allen beliebt, doch Deine Haare lieben, was in ihr steckt. Besonders die Antioxidantien, die der Knolle ihre markante Farbe geben sind ein wahrer Segen für deine Haarwurzeln. Du kannst zum einen Dein Haar mit ihrem Saft spülen, was hellen Haaren allerdings einen rötlichen Farbton verleiht. Zum anderen kannst du ihre Blätter aufkochen, pürieren und mit Henna zu einer cremigen Paste rühren, die Du für 20 Minuten in Deinen Haaren einwirken lässt. Mit farblosem Henna kannst Du der rötlichen Verfärbung Deines Haares entgegenwirken.

 

Basilikum und Petersilie

Die vitaminreichen Kräuter schmecken nicht nur gut, sondern helfen auch gegen Haarausfall. Die zerkleinerten Kräuter in heißes Wasser legen, über Nacht ziehen lassen und in die Kopfhaut massieren.

 

Franzbranntwein

Die Durchblutung fördernde Wirkung des Franzbranntweins lindert nicht nur Muskel- und Gelenkbeschwerden. Massierst Du das Gemisch aus Alkohol und ätherischen Ölen in Deine Kopfhaut, wirkt dies deinem Haarausfall entgegen. Du kannst aus dem Franzbranntwein auch eine eigene Tinktur herstellen, indem Du andere Mittel wie Zwiebeln oder Knoblauch hinzufügst und das Gemisch 2 Wochen ziehen lässt.

 

Apfelessig

Apfelessig ist Shampoo auf Steroiden. Es reinigt wesentlich besser als handelsübliche Pflegeprodukte und hat zusätzlich noch eine desinfizierende Wirkung, die Pilze und Bakterien abtötet. Verstopfte Poren sind oft ein Grund für schlechtes Haarwachstum. Apfelessig löst die Verstopfung, sodass die Haare wieder nachwachsen können.

 

Brennnessel

Für viele ist die Brennnessel einfach nur Unkraut, das schmerzt, wenn man es berührt. Dabei steckt viel mehr in dieser Pflanze, als ein Gift mit unangenehmer Wirkung. Ihre Nährstoffe helfen bei äußerer wie innerer Anwendung und wirken Deinem Haarausfall entgegen. Als Tee in getrunkener Form oder als in Wasser abgekochte Lösung in die Kopfhaut einmassiert helfen ihre Blätter gegen Haarverlust.

 

Aloe Vera

Die Bestandteile der Aloe Vera Pflanze sind nicht nur gut für die Pflege der Haut, sondern auch für die der Haare. Der Saft der Pflanze stärkt Deine Kopfhaut von außen als Haarkur und von innen, wenn Du ihn trinkst. Du kannst auch einfach etwas Gel direkt von der Pflanze abschneiden und in Dein Haar einmassieren.

 

Kaffee

Auch dieses sehr beliebte Getränk kann Deinen Haarverlust vermindern. Das darin enthaltene Koffein macht nicht nur wach, sondern fördert bei äußerer Anwendung auch die Durchblutung. Das abgekühlte Gebräu einfach in die Haare einmassieren, kurz einwirken lassen und ausspülen.

 

Bier

Das beliebte alkoholische Getränk ist am gesündesten, wenn man es nicht trinkt; zumindest, wenn Dir Dein Haar lieb ist. Häufiger oder starker Bierkonsum beeinflusst den Hormonspiegel und begünstigt dadurch Haarausfall. Einmal wöchentlich als Haarspülung verwendet, versorgt es Deine Haarwurzeln mit wichtigen Nährstoffen, die Deinem Haarverlust entgegenwirken.

 

 

Mit Aderans-Produkten Haarverlust bekämpfen

Mit den Produkten von Aderans kannst Du nicht nur Deine Perücke optimal pflegen. Unsere Mediceuticals helfen Dir dabei Haarausfall zu bekämpfen. Und das ganz ohne die unangenehmen Nebeneffekte der Hausmittel, wie deren Geruch oder der Verfärbung durch rote Beete.