Surat, Gujarat
6 hours ago

Technischer Fehler: Nach dem hinzufügen zum Warenkorb zeigt der Button ein Ladezeichen an. Der Wunschartikel befindet sich im Warenkorb. Bitte Fehler ignorieren.

Haarsystem

Was sind Haarsysteme?

Haarsysteme sind Lösungen, um fehlendes Kopfhaar mit Echthaar oder Kunsthaar zu imitieren. Neben diesem praktischen Aspekt, liefern sie aber noch weitaus mehr. Sie geben Menschen, die unter Haarausfall leiden, ihr altes Lebensgefühl und Selbstbewusstsein zurück. Im Wesentlichen unterscheiden sich die Systeme darin, wie viel Naturhaar sie ersetzen sollen. In diesem Blogbeitrag informieren wir Dich über die verschiedenen Typen von Haarsystemen, die Du bei Aderans erhältst.

Perücken

Die wohl bekanntesten Haarsysteme sind Perücken. Sie bedecken den gesamten Kopfbereich von Stirnansatz bis Nacken. Bereits in der Antike sollen die Menschen Perücken getragen haben. Und auch heute tragen Frauen wie auch Männer dieses Haarsystem aus den unterschiedlichsten Anlässen.

Die Eigenschaften des Zweithaares einer Perücke hängen stark von ihrem Unterbau oder auch der Montur ab. Je nach Ausführung geben sie dem Haar andere Eigenschaften und eignen sich für unterschiedliche Styles. Die günstigsten Perücken haben eine sogenannte Tresse als Montur, während Luxusvarianten vollständig handgefertigt und mit besonderen Gewebestücken ausgestattet sind.

 Toupets

Neben Perücken sind Toupets ebenfalls sehr bekannt. Im Gegensatz zur Perücke bedeckt das Toupet nur den Oberkopfbereich. Es ergänzt die noch vorhandenen Haare, indem es auf der kahlen Stelle verklebt wird. Insbesondere Menschen mit kreisrundem Haarausfall greifen oft auf dieses Haarsystem zurück. Obwohl das Toupet überwiegend von Männern getragen wird, können natürlich auch Frauen ihr vorhandenes Haar damit ergänzen.

Haarteile und Extensions

Eine Möglichkeit kleine kahle oder lichte Stellen zu bedecken sind Haarteile und Extensions. Im Gegensatz zu Perücken und Toupets werden sie nicht mit der Kopfhaut verklebt, sondern mit unterschiedlichen Methoden am vorhandenen Eigenhaar befestigt. Mit Hilfe von Clips, Spangen, Haarbändern und Ähnlichem werden Haarteile und Extensions in Dein Haar integriert. Die beiden Haarsysteme haben dabei verschiedene Funktionen. Während Haarteile das Eigenhaar verdichten sollen, sollen Extensions es verlängern.

Schütthaar

Mit sogenanntem Schütthaar (oder Streuhaar) kannst Du blitzschnell und kinderleicht lichte Stellen in Deinem Haar kaschieren. Mit einem Streuer werden feine Fasern in den Haaren und auf der Kopfhaut verteilt. Schütthaar verleiht den vom Haarverlust betroffenen Stellen mehr Dichte und verdeckt die Kopfhaut. Mit Haarspray kannst Du das aufgestreute Schütthaar bei Bedarf fixieren. Streuhaar wird aus unterschiedlichen Materialien hergestellt.  Das Schütthaar von Aderans besteht zu 100% aus Baumwolle. Damit ist es besonders Hautverträglich und Umweltschonend.