Surat, Gujarat
6 hours ago

Technischer Fehler: Nach dem hinzufügen zum Warenkorb zeigt der Button ein Ladezeichen an. Der Wunschartikel befindet sich im Warenkorb. Bitte Fehler ignorieren.

Tresse mit Filmansatz

Tresse mit Filmansatz

Viele fragen sich, was eher ins Auge sticht: Der Haarausfall oder die Perücke. Sie haben Angst, dass Andere den Haarersatz bemerken und sich darüber lustig machen. Wir können Dich aber beruhigen. Es gibt viele Mittel und Wege noch mehr Natürlichkeit in Deine Perücke zu bringen.

Wem eine Tresse im Stirnansatz nicht natürlich genug aussieht, kann diese um einen Filmansatz (auch Lace Front genannt) erweitern. Damit sehen die Haare im Pony- bzw. Stirnbereich noch natürlicher aus. Wenn Du Deine Haare gerne „aus der Stirn heraus“ trägst, ist eine Lace Front die ideale Option für Dich.

 

Was ist eine Tresse mit Filmansatz?

Bei diesem Unterbau wird eine Tresse mit einem sogenannten Filmansatz ergänzt. Der Filmansatz ist ein besonders dünnes Mikrogewebe im Stirn- bzw. Ponybereich. Die dafür verwendete Gaze ist zum einen sehr weich, wodurch die Perücke noch komfortabler wird. Zum anderen ist sie durchsichtig, was den Ansatz der Perücke besonders natürlich wirken lässt. Die Haarfasern werden in feinster Handarbeit einzeln auf die Mikrohaut der Lace Front aufgebracht.

 

Vorteile einer Tresse mit Lace Front

Das extradünne Mikrogewebe des Filmansatzes ist nahezu unsichtbar und lässt Deine Kopfhaut durchschimmern. So sieht es aus, als wüchsen die Haare direkt aus Deiner eigenen Haut. Selbst bei hoch- oder nach hinten gestylten Haaren ist der Perückenansatz nicht sichtbar. So kannst Du Deine Haare aus dem Gesicht heraus stylen, ohne Dich sorgen zu müssen, dass jemand Dein Zweithaar bemerkt.

Da die Haarfasern einzeln eingearbeitet sind, sieht der Haaransatz im Stirnbereich aber nicht nur besonders natürlich aus. Durch die naturnahe Anordnung der einzelnen Haare, bewegen sie sich auch wie echtes Haar.

Besonderheiten dieser Montur

Wer eine günstige Montur sucht und gleichzeitig Styles aus dem Gesicht tragen will, sollte die Tresse um einen Filmansatz erweitern. Damit wirkt Deine Tressen-Perücke im Stirn- bzw. Ponybereich besonders natürlich.

Zusätzlich behält diese Montur alle Vorteile der reinen Tresse. Sie lässt sich bei Bedarf vergrößern, liefert maximale Stabilität in der gesamten Perücke und ist atmungsaktiv. Allerdings ist dieser Unterbau durch die Lace Front im Ansatz etwas sensibler, als eine reine Tresse.