Surat, Gujarat
6 hours ago

Haartransplantation

Haartransplantat statt Haarersatz?

Mit den Folgen der Alopezie geht jeder Mensch anders um. Während Manche ihr Schicksal mit einer Glatze offen zeigen, greifen die meisten Betroffenen auf Perücken oder Haarsysteme und Toupets zurück. Was bei Vielen bleibt, ist aber die Sehnsucht nach gesundem Eigenhaar. Dieser Traum kann heutzutage in Erfüllung gehen. Mittlerweile haben wir nämlich Möglichkeiten medizinisch gegen Haarverlust vorzugehen.

Wir von Aderans haben diverse alternative Lösungen, um Deinen Haarausfall zu bekämpfen in Petto. Zum einen bieten wir eine Low-Level-Lasertherapie gegen Haarausfall. Damit können wir Deinem Haarverlust entgegenwirken, ihn verhindern und in manchen Fällen sogar umkehren. Andererseits können wir Deine Haare chirurgisch über eine Haartransplantation versetzen. In diesem Beitrag möchten wir Dich über diese Methode der Haarverdichtung informieren.

Was wird bei einer Haartransplantation gemacht?

Bei der Haartransplantation (auch Haarverpflanzung genannt) werden Haare aus einem Bereich, der nicht von der Alopezie heimgesucht wird, entnommen und dort wieder eingesetzt, wo das Haarwachstum gestört ist. Es handelt sich dabei um einen chirurgischen Eingriff, der von einem Arzt durchgeführt wird.

Im Gegensatz zu einer Organtransplantation, können bei einer Haarverpflanzung ausschließlich eigene Haare genutzt werden. Üblicherweise werden dazu Haare aus dem Hinterkopf- und Nackenbereich verwendet.

Wie werden Haare transplantiert?

Damit ein Haar wachsen kann, benötigt es ein sogenanntes Haarfollikel. An dessen unterem Ende ist die Haarwurzel, welche die Haarfaser bildet und das Haar wachsen lässt. Bei einer Haartransplantation entfernt ein Arzt gesunde Haare mitsamt Follikel und setzt sie an einer gesunden Hautpartie wieder in die Haut ein. Im anschließenden Heilungsprozess integriert die Haut das verpflanzte Haarfollikel.

Können verpflanzte Haare wieder ausfallen?

Die Frage, ob transplantierte Haarfasern wieder ausfallen können ist durchaus berechtigt. Schließlich stecken sie ja jetzt dort, wo zuvor die Haare ausgefallen sind. Warum sollte den neuen Haarwurzeln also nicht dasselbe Schicksal blühen, wie den alten?

Allerdings können wir Dich beruhigen. Erfolgreich verpflanzte Haare trägst Du eines fernen Tages mit Dir zu Grabe. Allerdings bleiben nicht alle transplantierten Haarfollikel erhalten. Es ist aber vollkommen natürlich, dass ein Teil der Haare wieder ausfällt. So, wie ein Körper bei einer Organtransplantation das neue Organ abstoßen kann, nimmt auch Deine Kopfhaut nicht jedes verpflanzte Haar an. Für ein perfektes Ergebnis sind daher immer mehrere Sitzungen nötig.

Haartransplantation bei Aderans

Neben diversen Haarersatzprodukten, bieten wir von der Aderans-Gruppe unterschiedliche Methoden zur Haarverdichtung an. Neben der Haarintegration und Low-Level-Lasertherapie gehören auch Transplantationen zu unseren Dienstleistungen. Bosley ist der Spezialist für Haartransplantationen in der Aderans-Familie. Für mehr Informationen, kontaktiere unser deutsches Team. (info@aderans.de)